News

17.09.2018

Sommerspiele 2018

wieder eine gelungene Veranstaltung

Charity-Veranstaltung der Soroptimistinnen Melk in der Wachauarena Melk (22.6.2018)


Bild 1: Soroptimistinnen Club Melk Colomania
Bild 1: Soroptimistinnen Club Melk Colomania

Bereits zum 7. Mal luden die Soroptimistinnen des Clubs Melk Colomania zu einer Charity-Veranstaltung im Rahmen der Melker Sommerspiele. Mehr als 400 Gäste erlebten mit einer Aufführung von „Luzifer“ einen beeindruckenden Theaterabend vor der wunderbaren Kulisse des Stifts Melk. Mit dem Reinerlös des Abends wird drei Kindern die Teilnahme an der Friedensflotte Mirno More 2018 ermöglicht, die im September von der kroatischen Küste aus in See stechen wird. Durch das gemeinsame Leben an Bord lernen die Kinder gegenseitige Akzeptanz und ein friedliches Miteinander, wobei sie von sozialpädagogisch und psychologisch geschulten Erwachsenen begleitet werden. Der Club bedankte sich bei der Tischlerei Melk Kulturwerkstatt, bei Sponsoren und bei den Gästen, die durch ihren Besuch das Projekt unterstützten.



Bild 1: Soroptimistinnen Club Melk Colomania

mehr...
Luzifer 2018 124.JPG

15.09.2018

Verleihung Kunstpreis durch Landeshauptmann Stelzer

Soroptimist Künstlerinnenpreis Linz 2018

Drei Kunstpreise im Gesamtwert von 14.000 Euro werden von den vier Linzer Clubs von Soroptimist International: Club Linz I - Club Linz Fidentia - Club Linz Lentos - Club Juvenilia Linz, zur Förderung junger Künstlerinnen und Kunststudentinnen vergeben.

Am 10. Oktober 2018 um 18 Uhr findet die feierliche Preisverleihung durch Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer im Festsaal des Ursulinenhofes statt. Zeitgleich eröffnet die Kunstsammlung des Landes OÖ. in der Studiogalerie eine Ausstellung der Arbeiten der Preisträgerinnen.

mehr...

11.09.2018

Es war ein Leben für die Kunst

Nachruf für unsere Clubschwester Ilse Mayr, Soroptimist International Club Klagenfurt am Wörthersee

Sie war die Grande Dame der bildenden Kunst Kärntens. Am 11. August 2018 verstarb Ilse Mayr in 98. Lebensjahr.

Mit vielen anderen trauern auch die Klagenfurter Soroptimistinnen. Ilse Mayr war seit 1973 eine treue und engagierte Clubschwester. Durch ihren künstlerischen Einfluss, gestaltete sie unser Clubleben prägend mit. Noch im Herbst 2017 hat sie aus Anlass '100 Jahre Frauenwahlrecht in Kärnten' ihr letztes großes Auftragswerk vollendet: 104 gezeichnete Portraits verdienter Kärntnerinnen stammten aus Ilse Mayrs Feder, Maria Lassnig, Gräfin Elvine de La Tour und Ingeborg Bachmann sind im zeitgeschichtlichen Buchdokument vertreten. Die herausragende Fähigkeit , Menschenbilder in Portraits einzufangen , war wohl ausschlaggebend für diesen ehrenvollen Auftrag . Mit dem Tod von Ilse Mayr endet ein intensives Leben für die Kunst. Ilse wird auch uns allen sehr fehlen.

mehr...

06.09.2018

Aloha Hawaii

Trommelworkshop für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Die Hawaiianische Band Quadraphonix, die auf persönliche Einladung von Dr. Martina Augl und des Soroptimist Club Innsbruck in Innsbruck ein Benefizkonzert im Kulturgasthaus Bierstindl gaben, veranstaltete im Rahmen ihres Tirol-Aufenthaltes auch einen Trommelworkshop für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen.

Band Quadraphonix Hawaii
Band Quadraphonix Hawaii

Primaria Univ.Prof.in Dr.in Kathrin Sevecke ermöglichte diesen Nachmittag in den Räumlichkeiten des Hauses 6 der Tirol Kliniken in Hall. Kinder und Jugendliche der Klinik, aber auch Kinder und Mütter aus dem Haus Liah der Solidarität Igls, die von TSD Heimleiterin Jennifer Hausberger begleitet wurden, nahmen an diesem Workshop teil.


Der Schlagzeuger der Band, Jonathan Heraux, führte zunächst Congas, Rahmentrommeln, Xylophon, Schellenring vor, erklärte die Grundrhythmen und lud dann alle zum Trommeln, Erfinden eigener Trommelsequenzen und nach einer Capoeira Tanzeinlage durch Eli Clemens sogar zum Tanzen ein.

Auch bei diesem Workshop hat sich wieder einmal gezeigt, dass Trommeln eine der sozialsten Form des Musizierens ist: Alle sind darauf ausgerichtet zur selben Zeit dasselbe zu tun, damit ein Rhythmus in Fluss kommt. Wenn zwei oder drei Stimmen, in diesem Fall Trommeln, noch dazu kommen, entstehen verschiedene Teams, die zusammenarbeiten und auf einander hören müssen, damit der Rhythmus so klingt, als wäre er von einem Einzigen gespielt.


Während die einen das Trommeln zum Abbau der eigenen Aggressionen nutzen, hilft den anderen das Trommeln dabei, in die eigene Kraft zu kommen. Das Wichtigste war bei diesem Kurz-Workshop der Spaß und der Ausdruck der eigenen Gefühle. Der Band Quadraphonix war es zudem ein besonderes Anliegen, mit diesem Workshop den Kindern und Jugendlichen Musik auf sehr intuitive Weise näherzubringen und in dem/der ein oder anderen die Passion für Musik zu wecken.


Ein herzliches Dankeschön an die Band Quadraphonix und den Sänger Ismael Wonder! Mahalo!

mehr...
IMG_7663.jpgIMG_7677.jpg

04.09.2018

SI Grieskirchen auch im Sommer aktiv

Unsere liebe Schwester Dr. Gitti Santer weiß durch ihren unermüdlichen Einsatz beim Louisenbus was den Obdachlosen in Wien am meisten fehlt. Ein kurzes whatsapp an ihre Club-Schwestern und schon wurden 2 Kartons mit Sandalen, Shampoos und Duschgels nach Wien abgeschickt.

2018-08-06_Louisenbus2.jpg

12 ••8